Leggi le nostre recensioni
su booking e su tripadvisor

WEG PLAN

Das „Fior di farine ist im Historischem Zentrum vom Ort „La Morra“; Schon alleine diese Gemeinde mit seiner langen und interessanten Geschichte ist einen Besuch wert. Seine Lage in 550 Meter Seehöhe mit einem unvergleichlichem Panorama der ihn umgebenden Hügellandschaft, seinen weltberühmten Weinen und seiner ausgezeichneten Küche sind eine Verlockung der man schwer wiederstehen kann. Wandernd durch die kleinen und engen Straßen entdeckt man den Glockenturm , die barocke Pfarrkirche der „Bruderschaft von San Rocco“ und die alte Stadtmauer die im Mittelalter den Ort umschloss. Auch der renommierte Weinkeller der Gemeinde (Cantina Comunale), der in einer aus dem 17 Jahrhundert stammenden Villa der „Marchesi di Barolo“ untergebracht ist, verführt zu einem Besuch.

Und hier sind einige Vorschläge die Ihnen helfen können diese reizvolle und inspirierende Gegend zu entdecken. Nicht weit von hier liegt Alba mit seinen mittelalterlichen Türmen. Ebenso nahe liegen Barolo, Roddi, Serralunga, Grinzano Cavour, mit deren Schlössern und Burgen. Wählen Sie wie Sie unser Land erkunden möchten. Im Auto oder auf den gekennzeichneten Wanderwegen zu Fuß,mit dem Fahrrad, zu Pferd oder auch im Heißluftballon…

Auch laden die Lustschlösser der Prinzen „Sabauda“ im „Roero“ in den Ortschaften „Guarene, Govone und Magliano Alfieri“ zu einem Besuch ein. Zwischen dem „Roero“ und „Langhe“ schlängelt sich die „romantische Straße“ unterteilt in elf Abschnitten. „Cherasco“ wird Sie mit seinen Antiquitäten.- und Sammlermärkten verzaubern. Das antike „Pollenzo“ mit seiner römischen Architektur und der Universität des Geschmacks….

Nur eine Stunde weiter: „Saluzzo“ mit seinen Handwerksgeschäften und dem nahen Stift von „Staffarda“ sowie das Schloss von „Manta“; „Cuneo“ umrahmt von den Alpen, alles überragend der „Monviso“; „Mondovie“ mit seinem oberen Ortsteil den man mit der Seilbahn erreicht, die nahe Abtei von „Vicoforte“; Torino mit seiner adeligen Kultur, die Königsschlösser, das Ägyptische Museum und die Galerie der „Modernen Künste“, die „Mole Antonelliana, die Theater und die Messen. (Buchmesse).

Je nach Jahreszeit sind es die verschiedene Feste und Veranstaltungen die Ihre Aufmerksamkeit finden werden.

Um mit Einer anzufangen: Vinum wird in Alba gegen ende April abgehalten, während im September alle zwei Jahre (Ungerade Jahreszahlen) die große „Chees“ Messe stattfindet. Eine Veranstaltung die natürliches und gesundes Essen aus aller Welt vorstellt.

Im Oktober, jedes zweite Jahr (Gerade Jahreszahlen) findet in Turin der „Salone del Gusto“ (Saal des Geschmacks“) statt der tausende Besucher anlockt. Jedes Jahr findet in Alba die nationale Messe des „weißen Trüffels statt und falls Sie interessiert sind können wir ein Treffen mit den Trüffelspezialisten arrangieren.

Die Ferien sind auch dazu da um sich zu erholen und zu diesem Zweck empfehlen wir Ihnen das nahegelegene Schwimmbad oder ein Besuch am Golfplatz inmitten der unberührten Natur….

Für die Weinliebhaber empfehlen wir die verschiedenen Weinkeller der Gemeinden, die lokalen Weingeschäfte und die verschiedenen Weinbauern zu besuchen. Am Abend, nach einem gutem Essen in einem der so zahlreichen lokalen Restaurants die um die Gäste bemüht sind und deswegen Neuheiten und traditionelle Küche anbieten, können Sie wählen zwischen den Aufführungen von „Cartellone in Monforte“, dem Theater „Sociale“ von Alba, oder den zahlreichen Veranstaltungen von „Alba- USA“ Musik Festival, „Infinity Festival“ oder „Essen im Film Festival“. Auch können Sie den Tag mit einem Spaziergang unter dem Sternenzelt, der je nach Jahreszeit mit Lokalen Festen, Tänzen, Liedern, Lesungen und gutem Wein zum Ausklang bringen.

Wir können Ihnen sicherlich noch zahlreichere Auskunft geben wenn Sie bei uns sind.